Was ist ein Zirkel?

 

Ein Zirkel trifft sich in sehr regelmäßigen Abständen, stets am selben Tag, zur selben Uhrzeit, am gleichen Ort und mit den selben Menschen. Es wird sehr ritualisiert vorgegangen.

Ziel ist es hier, nach einer Reinigung der eigenen Energiekörper, in engen Kontakt zur Geistigen Welt und deren Vertretern wie Geistführer, Verstorbene und Engel zu gelangen. Hier wird das spirituelle Bewusstsein gestärkt und geschult.

Ausdauer (es kann manchmal sehr lange dauern, bis etwas "Spektakuläres" geschieht), Zuverlässigkeit, Sympathie unter den Teilnehmern sowie große Offenheit und psychische Ausgeglichenheit sind Voraussetzungen für die Teilnahme.

Wir bieten ab 06.04.2016 zwei Termine jeweils 14 tägig im Wechsel an

(also jeder Zirkel einmal im Monat):

 

Entwicklungszirkel:

Donnerstags, 19.30 - 21.00 Uhr: Meditation, Sitting in the power, individuelle Übungen, Abschluss

Trancezirkel:

Donnerstag, 19.30 -21.00 Uhr:  Sitting für Trance, Abschluss

Beide Zirkel haben noch freie Plätze zur Verfügung.

Besonders der Trancezirkel wird  in regelmäßigen Abständen von Bill Thomson begleitet.

Die Teilnahme an einem Zirkel wird von den Teilnehmern des Zirkels bestimmt.

Sie kostet nichts außer Zuverlässigkeit und Zeit ;-)

 

Interesse? Rufen Sie uns an!